Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssystemtechnik
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Voraussetzungen
    - Module & Prüfungen
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Tipps
       * Teamarbeit mit svn
    - Aufgaben
    - Terminplan
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  SS 2012  >  Betriebssystemtechnik

Betriebssystemtechnik im SS 2012

Inhalt der Vorlesung

Entwicklung, Pflege und Wartung von Betriebssystemen ist mit dem Einzug mehr- oder vielkerniger (multi-/many core) Prozessoren in die Rechnerlandschaft vor großen Herausforderungen gestellt worden. Die bei Uniprozessoren durch asynchrone Programmunterbrechungen (interrupts) ohnehin bereits schwierig zu handhabende Nebenläufigkeit (concurrency) gleichzeitiger Prozesse in der einen Dimension erfährt durch mehr-/vielkernige Multiprozessoren eine zweite Dimension der Problemklasse. Entsprechend werden im Rahmen der Lehrveranstaltung verschiedene Aspekte der Implementierung und Synchronisation gleichzeitiger Prozesse betrachtet, Alternativen von Problemlösungen vorgestellt, Ansätze zur Vermeidung oder Verringerung von Wettstreitigkeit (contention) vorgestellt, sowie Vor- und Nachteile der untersuchten Verfahren und Techniken diskutiert.

Im Fokus liegen gleichzeitige Prozesse innerhalb von Betriebssystemen und die in diesem Kontext, im Vergleich zu gleichzeitigen Prozessen oberhalb der Betriebssystemebene, teils sehr unterschiedlichen Herangehensweisen an und Realisierungen von Lösungen. Die in der Lehrveranstaltung entwickelten Konzepte werden als Programmfamilie umgesetzt, in der Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Programmen zur Implementierung und Steuerung gleichzeitiger Prozesse in Form einer (kleinen) Betriebssystemfamilie erfasst werden.

Die behandelten Themen orientieren sich stark an aktuellen Forschungsthemen des Lehrstuhls. Daher ist die Veranstaltung eine sehr gute Voraussetzung für eine anschließende Bachelor- oder Masterarbeit am Lehrstuhl 4.

Weitere Informationen zur Vorlesung...

Inhalt der Übungen

Im Rahmen der Übungen werden die vermittelten Techniken praktisch von den Studenten eingesetzt, um auf dieser Grundlage ein variantenreiches Fädenangebot (threads package) zu implementieren. Dieses soll als Gastbetriebssystem in Bibliotheksform implementiert werden, so dass vorhandene Anwendungen durch erneutes Binden weiterverwendet werden können. Durch den Einsatz von blockadefreien Techniken sollen vielkernige Prozessoren sowie Multiprozessorsysteme unterstützt werden.

Weitere Informationen zu den Übungen...

Dozenten und Betreuer

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schröder-Preikschat Dipl.-Inf. Daniel Lohmann
Dipl.-Inf. Benjamin Oechslein Dipl.-Inf. Isabella Stilkerich

Terminübersicht (Wochenplanung)

Mo Di Mi Do Fr
08:00
09:00
10:00
10:15 - 11:45
BST
(Schröder-Preikschat)
0.031-113
11:00
12:00
12:00 - 14:00
Ü BST
(Oechslein)
0.058
13:00
14:00
15:00
16:00
16:00 - 18:00
Ü BST
(Oechslein)
0.031-113, 0.058
17:00

  Impressum Stand: 2012-05-23 09:22   WH